Suche

Seniorenvereinigung der Stadt Meppen e.V.

Suche Menü

“Gesundheitsversorgung im Emsland-Quo vadis?”

Vortragsveranstaltung

Es ist sicher unbestritten, dass eine ausreichende körperliche Bewegung, eine ausgewogene Ernährung, die Vermeidung von Übergewicht, geistige Aktivität, Stressvermeidung und soziale Teilhabe zu einem gesunden Altern, zum Erhalt der Selbstständigkeit und zur Vermeidung von Pflegebedürftigkeit beitragen. Dennoch nimmt das Thema Gesundheitsversorgung mit zunehmendem Alter eine besonders wichtige Rolle in unserem Leben ein. Leider tragen die tatsächlichen Gegebenheiten, die mediale Berichterstattung und auch eigene Erfahrungen nicht dazu bei, der künftigen medizinischen Versorgung gelassen entgegenzusehen. Die in den kommenden Jahren weiter sinkende Anzahl von Ärzten gerade im ländlichen Raum, der deutliche Mangel an Pflegekräften, die Probleme, zeitnah einen (Fach-)Arzttermin zu bekommen und die finanziellen Probleme der Krankenhäuser sind nur einige Gründe, die zur Sorge Anlass geben. Aus diesen Erkenntnissen ergibt sich die Fragestellung

„Gesundheitsversorgung im Emsland – Quo vadis?“

Dieses „Wohin gehst du?“ wird uns Frau Kreisrätin Dr. Sigrid Kraujuttis, Dezernentin für Gesundheit und Soziales beim Landkreis Emsland, fachkundig erläutern. Sie wird uns darüber berichten, welche Anstrengungen Kreisverwaltung und Politik schon in den letzten Jahren und Jahrzehnten für eine gesundheitliche Fortentwicklung in unserer Region unternommen haben und was für die Zukunft an weiteren Maßnahmen geplant ist. Insbesondere wird sie auf die vorgesehenen gesetzlichen Regelungen durch Bund und Land eingehen und auch darlegen, wie die Arbeitsbedingungen für Ärzte und Pflegekräfte gerade im ländlichen Raum attraktiver gestaltet werden können.

Die Vortragsveranstaltung mit Frau Dr. Kraujuttis findet statt

am Montag, dem 6. Mai 2024, 14:30 Uhr, im Kreishaus in Meppen, Ordeniederung 1, 49716 Meppen.

Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 26. April 2024. Diese wird von unserer stellvertretenden Vorsitzenden Frau Christel Kemper entgegengenommen. Sie ist unter der Handynummer 0151 5463 3341 zu erreichen. Eine Anmeldung kann auch per E-Mail an info@seniorenvereinigung-meppen.de erfolgen. Kosten entstehen Ihnen für diese Veranstaltung nicht.

 

Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Skip to content